Platzhalter
 Antidekubitusmatratze  
 Badhilfe 
 Bewegungstrainer 
 Elektrorollstühle 
 Gehilfe 
 Patientenlifter 
 Pflegebetten 
 Rollstühle 
 Sauerstofkompressoren 
 Schiebehilfe 
 Treppensteiger 
 Toilettenhilfe 
 Zusatzantriebe für Rollstühle 

Bewegungstrainer MOTOMed Viva 1


Artikelnummer: 000200
Preis auf Anfrage
Armtrainingsgerät und Beintrainingsgerät Der Bewegungstrainer MOTOmed Viva 1 eignet sich für ein passives, Motorbetriebenes durchbewegen der Beine und Arme, ein aktives Ergometer-Training und ein Restmuskel-Training für Rollstuhlfahrer. Einsatzgebiet: - Lähmungsbilder - neuromuskuläre Erkrankungen - Funktionsverlust der Beinbeweglichkeit, Armbeweglichkeit - Multiple Sklerose - Querschnittslähmung - Schlaganfall - Schädel-Hirn-Trauma - neurologische Erkrankungen - Bewegungseinschränkung Durch das Restmuskel-Training können geringste, auch einseitige und Restmuskel-Kräfte entdeckt und auftrainiert werden. Durch die selbstanpassende Spasmensteuerung wird jede Spastik sofort erkannt und die Pedale gestoppt. Die Spasmensteuerung sucht sich dann die Bewegungsrichtung aus, in die sich die Spastik lösen lässt. Trainingsmöglichkeiten: Passives Training mit Motor: Der Patient lässt sich vom Motor durchbewegen. Die Beine und Arme werden aufgewärmt und gelockert, der Muskeltonus reduziert. Aktives Training mit Motorunterstützung (ServoTreten): Patienten mit vorhandenen Restmuskelkräften können selber aktiv mit treten. Der Patient gibt einen Impuls mit der eigenen Muskelkraft, der Motor setzt automatisch ein und hilft dem Patienten. Aktives Training gegen einen einstellbaren Widerstand: Patienten mit mehr Eigenschaft können diese Kraft trainieren und aufbauen. Die Patienten treten gegen einen stufenlos einstellbaren Widerstand und können diesen je nach Situation anpassen (leichter oder schwerer stellen). Ziele der MOTOmed-Therapie: - Spastik reduzieren, beweglicher werden - Folgen von Bewegungsmangel lindern (Durchblutung und Verdauung anregen, Muskelverkürzungen vorbeugen) - Gehen fördern - Restmuskelkräfte wieder entdecken und trainieren - Psyche und Wohlbefinden stärken Ausstattungsmerkmale: - Ein- und Ausstiegshilfe - MOTOmed Bewegungsschutz - Spastik-Lockerungsprogramm mit automatischem Drehrichtungswechsel - Servo-Treten - Symmetrie-Training - Fernbedienung mit intelligenter Anzeige - Alle Funktionssteuerungen mit separaten Tasten - Trainingsauswertung - Bremsbelastungsstufen für die aktive Muskelarbeit – von ganz leicht bis ganz schwer - können in 12 feinen Stufen eingestellt werden. - Intelligentes aktives Trainieren vom Roll-Stuhl aus. Das SpastikLockerungsprogramm ist auch hierbei immer aktiviert. - SymmetrieTraining - Grafische Auswertung von rechter und linker Beinaktivität während des Selbsttretens. - Bedienerführung/Sprachauswahl aus 13 verschiedenen Sprachen auswählbar - Fernbedienung mit intelligenter Displayanzeige - Anzeige der Trainingsdaten während des Trainings - Trainingsauswertung nach dem Training - Automatischer Geräte-Selbsttest für mehr Sicherheit - Pedalradiuseinstellung zweistufig (7 cm oder 12,5 cm) - Fahrbar mit großen Transportrollen (13 cm Durchmesser) - Flüsterleiser, sanfter und harmonischer Rundlauf - Ganzmetallbauweise hochwertig und standsicher - Ausziehbarer kleiner Gerätestandfuß für höhere Standsicherheit beim Arm- /Oberkörpertraining und bei starker Spastik. Höhenverstellbar (1 cm) zum Ausgleich von Bodenunebenheiten. - mit Sicherheitsfußschalen


Zuschuss und Kostenträger

Sie sind Besucher : 41055839